Nachrichten vom 24.04.2017

Simmerath

Polizei sucht mit Hubschrauber nach vermisster Frau

Die Polizei hat vorletzte Nacht mit einem Hubschrauber nach einer vermissten Frau aus Kesternich gesucht. Antenne AC-Hörer aus Simmerath und Monschau haben sich bei uns gemeldet, nachdem sie gegen 1 Uhr in der Nacht zu Sonntag den Hubschrauber gehört hatten. Die gute Nachricht: Die Polizei hat die Vermisste gefunden, leicht unterkühlt. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht.
 
 

Alsdorf

Wieder Linienbus geklaut - Polizei schnappt Täter

Wieder ist in Alsdorf ein Linienbus geklaut worden. Weit gekommen sind die Täter aber nicht - alle drei seien etwa 20 Jahre alt, sagt die Polizei. Schon nach wenigen Metern blieb der Bus liegen. Ein Taxifahrer hat sie beobachtet und die Polizei gerufen. Die konnte die Täter dann im Annapark schnappen. In den letzten Wochen waren mehrfach Linienbusse in Alsdorf geklaut worden. Ob es einen Zusammenhang gibt, ist aber noch nicht klar.
 
 

Würselen-Merzbrück

Pläne für Ausbau des Flugplatzes liegen ab heute aus

Der Flugplatz Merzbrück soll nun endlich ausgebaut werden. Pläne dafür gibt es seit Jahren. Jetzt hat die zuständige Bezirksregierung Düsseldorf den Plänen zugestimmt. Danach soll die Landebahn auf über einen Kilometer verlängert und auch etwas gedreht werden. Der Fluglärm für die Anwohner soll dadurch weniger werden. Künftig können etwas größere Maschinen in Merzbrück landen. Und auch die Euregiobahn soll in Zukunft hier halten. Die Pläne liegen jetzt in den Rathäusern in Aachen, Eschweiler, Stolberg und Würselen aus.
 
 

Bundespolizei Aachen

Waffen sichergestellt / Seriendieb und Schleuser gefasst

In der Nähe des Aachener Hauptbahnhofs hat die Bundespolizei einige verbotene Waffen sichergestellt. Die hatte ein Mann bei sich, der den Beamten hinter ihrer Dienststelle aufgefallen war. Im Auto des 47-jährigen waren eine Stahlrute, ein Messer und ein Elektroschocker - getarnt als Taschenlampe. Außerdem hatten die Bundespolizisten noch Erfolg bei der Grenzüberwachung. Am Rastplatz Königsberg an der A44 schnappten sie einen gesuchten Seriendieb und einen Schleuser.
 
 

Aachen/Würselen

Straßen.NRW gibt „Schleife“ zur A4 Richtung Köln frei

Im Aachener Kreuz will der Landesbetrieb Straßen.NRW heute die lange gesperrte „Schleife“ von der A44 aus Richtung Düsseldorf zur A4 in Richtung Köln wieder freigeben. Somit muss niemand mehr über Alsdorf oder Broichweiden ausweichen. Noch bis Ende dieser Woche ist im Kreuz Aachen wegen Markierungsarbeiten mit Staus zu rechnen, sagt Straßen.NRW.
 
 

Aachen

Pulse of Europe: 2.000 demonstrieren für Europa

Auch in Aachen ist die Bewegung Pulse of Europe zurück aus der Osterpause. Zur ersten Kundgebung nach den Ferien kamen gestern Nachmittag rund 2.000 Menschen auf den Katschhof. Wegen der Wahl in Frankreich gab's einen symbolischen Liebesgruß in den französischen Nationalfarben Blau-Weiß-Rot.
 
 

Simmerath/Rursee

17-Jähriger bei Motorradunfall schwer verletzt

Am Rursee bei Simmerath ist gestern Nachmittag ein 17-Jähriger mit seinem Motorrad verunglückt. Er kam von Kesternich und fuhr ins Tal nach Rurberg. In einer langgezogenen Kurve verlor er die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte. Schwer verletzt wurde er mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Aachen geflogen.
 
 

Aachen-Ost

Wieder Brand in von Obdachlosen genutztem Haus

In einem leerstehenden Haus im Aachener Ostviertel hat es am Samstag Abend (gegen 21 Uhr) gebrannt - zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage. Das Haus in der Alsenstraße wird von Obdachlosen genutzt, sagt die Feuerwehr. Diesmal war es ein Dachstuhlbrand. Zwei Bewohner konnten sich selbst in Sicherheit bringen, einen weiteren hat die Feuerwehr aus der brennenden Wohnung im 3. Stock gerettet und ins Krankenhaus gebracht.
 
 
Am Mittag
mit Claudia Löhr
Nachricht schreiben
Wetter
1°C / 14°C
Aachen
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
 
Weitere Nachrichten
 
zu den aktuellen Nachrichten
Lokalnachrichten hören
  • 12:30h (24.4.2017)