Nachrichten vom 17.01.2018

Städteregion Aachen

Interneterpressungen mit Nacktbildchen

In Aachen und der Städteregion werden immer mehr Menschen über das Internet erpresst. Davor warnt aktuell die Aachener Polizei.
Fast wöchentlich melden sich Opfer, die mit angeblich gemachten Nacktfotos erpresst werden.
Diese sollen in verschiedenen Sex-Chats entstanden sein.
Zahlt das Opfer nicht, drohen die Täter das Material im Internet zu veröffentlichen.
Die Polizei geht von vielen nicht gemeldeten Fällen aus.
Deshalb bittet sie Opfer sich zu melden.
 
 

Eschweiler

Abschleppwagen in Brand gesetzt?

In Eschweiler sind in der Nacht zwei Abschleppfahrzeuge ausgebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Die Feuerwehr war um 3 Uhr zu dem Feuer auf dem Firmengelände in Königsbenden gerufen worden. Insgesamt ist ein Sachschaden von 220Tausend Euro entstanden.
 
 

Aachen

Stolberger knackt Jackpot in Spielbank

Ein Stolberger hat in der Aachener Spielbank den Jackpot geknackt. Vorletzte Nacht gab es 103.000 Euro. Laut Betreiber Westspiel der höchste Gewinn bisher am Standort Tivoli.
 
 

Städteregion Aachen

Aus Winterwetter wird Sturm-Unwetter

Im Feierabendverkehr läuft es deutlich ruhiger als heute morgen. Da waren überall in der Region wegen Schnee und Glätte Unfälle passiert. Auch jetzt kann es glatt sein oder noch werden. Morgen warnt der deutsche Wetterdienst vor Sturm in der Städteregion AC. Neben Schnee, Regen und Gewittern sind orkanartige Böen bis zu 120 km/h drin.

Vviele haben erste Vorkehrungen getroffen:
Die niederländische Fluggesellschaft KLM hat über 200 Flüge abgesagt.
Schüler in Teilen des Ruhrgebiets müssen nicht zur Schule.
Laut NRW -Schulministerium entscheiden Schulleiter und -Träger morgen, ob die Schule geschlossen bleibt.
 
 

Aachen

Prozess wegen sexuellem Missbrauch startet

Ab heute Mittag müssen sich am Aachener Landgericht zwei Männer verantworten. Einer der beiden soll seinen 3-jährigen Sohn sexuell missbraucht haben. Das soll er über Skype gefilmt und einem Freund - dem zweite Angeklagte - geschickt haben. Der wird beschuldigt, das Video dann ins Darknet geladen zu haben. Das Urteil soll Ende Februar fallen.
 
 

Jülich

Brückenkopfpark warnt vor Schweinepest

Im Brückenkopfpark in Jülich wächst die Angst vor der Schweinepest. Deshalb hat die Stadt jetzt im Zoo Warnschilder vor dem Wildschein-Gehege aufgestellt. Darauf steht, dass die Wildschweine nicht von Besuchern gefüttert werden dürfen. Das Kreisveterinäramt hat die Zoo-Mitarbeiter schon aufgeklärt, wie sie sich verhalten sollten, wenn sich die Tiere angesteckt haben. Zurzeit gibt es 11 Wildschweine in dem Gehege. Die Schweinepest kann für die Tiere tödlich sein.
 
 

Stolberg

Nach Stromausfall: Antenne AC-Frequenz 107,8 MHz ist wieder erreichbar

Antenne AC war in weiten Teilen der Städteregion nicht über die Frequenz: 107,8 MHz zu hören. Wegen eines Stromausfalls an unserem Sendemast war der Empfang gestört. Auch einige Haushalte waren von dem Stromausfall betroffen. Seit etwa 10:00 Uhr funktioniert aber wieder alles.
 
 

Städteregion Aachen

Beste Schülervertretung gesucht

Die Städteregion Aachen sucht gerade die beste Schülervertretung. An welcher Schule gibt es besonders gelungene Projekte, innovative Ideen und gute Teamarbeit? Für die drei Besten gibt es Geld. Einen Monat lang kann man sich online dafür bewerben. Teilnehmen können alle Schülervertretungen der weiterführenden Schulen in der Städteregion Aachen. Einsendeschluss ist der 18. Februar.
 
 

Würselen

Niederländische Patienten sollen in Rhein-Maas Klinikum behandelt werden

Die Gesundheitsversorgung bei uns soll grenzübergreifend ausgebaut werden. Das Rhein-Maas Klinikum in Würselen und die Stadt Kerkrade wollen deshalb in Zukunft noch enger zusammenarbeiten. Durch die Kooperation sollen zum Beispiel niederländische Patienten schneller einen Termin in Deutschland bekommen. Die Behandlung niederländischer Patienten im grenznahen Gebiet ist grundsätzlich zwischen den Krankenkassen geregelt, sagt das Klinikum.
 
 
Am Abend
mit Julia Vorpahl
Nachricht schreiben
Wetter
0°C / 4°C
Aachen
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
 
Weitere Nachrichten
 
zu den aktuellen Nachrichten
Lokalnachrichten hören
  • 18:30h (17.1.2018)