Nachrichten vom 21.04.2018

Region

Erhöhte Brandgefahr im Hohen Venn

Wegen der brütenden Vögel und der hohen Brandgefahr sind weite Teile des Hohen Venns für Wanderer gerade gesperrt. Betroffen ist zum Beispiel das Brackvenn bei Mützenich. Das Zugangsverbot wird durch rote Fahnen angezeigt.
 
 

Euregio

Atomgegner erstatten heute in Belgien viele Strafanzeigen gegen Atombereiber

Das Aachener Aktionsbündnis gegen Atomenegie beteiligt sich heute an der Massenanzeigen-Aktion gegen die belgischen Atomkraftbetreiber. Dabei geht es unter anderem um das Abschalten der maroden Atommeiler Tihange 2 und Doel 3. Bei der Polizei in Eupen wollen gegen 14:00 Uhr rund 50 Leute Anzeige erstatten, auch gegen die belgische Regierung, sagt das Aktionsbündnis. Um alle Anzeigen aufnehmen zu können, setzt die Polizei in Eupen heute drei zusätzliche Beamte ein.
 
 

Aachen

Kampfmittelräumdienst entschärft Handgranate im Westpark

Im Aachener Westpark ist gestern eine scharfe Handgranate gefunden worden. Die Polizei hat das Gelände abgesperrt. Der Kampfmittelräumdienst konnte die Granate sichern und entfernen. Wo die Granate herkommt, wird jetzt ermittelt.
 
 

Aachen

Stadtbetrieb fällt kommende Woche Bäume

Auf dem Aachener Freizeitgelände in Walheim werden nächste Woche mehrere Bäume gefällt. Unter anderem drei Eschen und ein Kirschbaum. Beim Kirschbaum ist die Standsicherheit nicht mehr gegeben, die drei Eschen sind vom sogenannten Eschentriebssterben, einer Pilzkrankheit, befallen, sagt die Stadt.
 
 

Aachen

Ab Montag: STAWAG kündigt Arbeiten auf der Raerener Straße an

Autofahrer in Aachen müssen sich ab Montag auf Verkehrsbehinderugen einstellen. Die STAWAG arbeitet in der Raerener Straße. Hier werden Kanäle neu gemacht. Deshalb wird die Raerener Straße zwischen der Einmündung Monschauer Straße und Raafstraße für Autos gesperrt. Auch die Buslinie 11 der ASEAG wird umgeleitet. Die Arbeiten dauern wahrscheinlich bis Mitte Mai.
 
 

Aachen

Alemannia will bei Rot-Weiß Essen drei Punkte holen

In der Fußball-Regionalliga-West ist Alemannia Aachen heute bei Rot-Weiß Essen zu Gast. Die Alemannia geht als Favorit in die Partie und kann mit einem Sieg weiter an das Spitzenduo aus Uerdingen und Köln ran rücken. Rund 1.000 Fans aus Aachen werden heute in Essen erwartet. Los geht es um 15:30 Uhr. Wir von Antenne AC übertragen das Spiel wie immer live.
 
 
Am Wochenende
mit Kevin Zimmer
Nachricht schreiben
Wetter
12°C / 27°C
Aachen
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
 
Weitere Nachrichten
 
zu den aktuellen Nachrichten
Lokalnachrichten hören
  • 12:30h (21.4.2018)