Nachrichten vom 22.06.2018

Aachen

Alemannia holt zwei neue Torhüter

Die Alemannia hat ihr Torwarttrio für die kommende Saison komplettiert.
Niklas Jakusch und Leon Tigges kommen zum Tivoli.
Die beiden drittligaerfahrenen Torhüter unterschrieben für ein Jahr.
Der 28-Jährige Jakusch kommt vom TuS Erndtebrück nach Aachen, der 20-Jährige Tigges wechselt vom VfL Osnabrück an die Krefelder Straße.
 
 

Simmerath

Neue Hoffnung für Geburtshilfe in St. Brigida

Gestern kamen in Simmerath erneut mehrere Bürgermeister aus den Eifelgemeinden zusammen, um über den Erhalt der Geburtshilfe in der Eifelklinik St. Brigida zu diskutieren. Und laut Simmeraths Bürgermeister Hermanns gibt es Hoffnung.
Für den Juli gibt es in der Geburtshilfe jetzt einen Dienstplan, der aber auch noch Lücken aufweist. 16 Mitarbeiter haben erklärt, auch in den kommenden Wochen dabei zu bleiben.
Für Hermanns ist die - so wörtlich - "Geburtshilfeampel" von Rot auf Gelb gestellt worden.
 
 

Aachen

Wasserrohrbruch an der Krefelder Straße

In Aachen haben aktuell einige Anwohner an der Krefelder Straße/Ecke Kardinalstraße kein fließendes Wasser.
Grund ist laut Stawag ein Folgeschaden eines Wasserrohrbruchs in einem Haus, der gestern wegen Arbeiten an einer Gasleitung entstanden war.
Wegen des Berufsverkehrs in diesem Bereich kann erst um 21 Uhr mit den Tiefbauarbeiten begonnen werden, sagt die Stawag.
Schon gestern Nachmittag mussten die Anwohner mehrere Stunden ohne Wasser auskommen.
 
 

Aachen

Blockheizkraftwerk entsteht auf Campus Melaten

Auf dem Campus Melaten entsteht gerade Aachens größtes Blockheizkraftwerk.
Dafür wurde am Vormittag der Wärmespeicher geliefert - ein 30 Meter langer und 160 Tonnen schwerer Zylinder.
Ende des Jahres soll die Kraft-Wärme-Kopplungsanlage der STAWAG Strom und Wäme aus Erdgas erzeugen - und zwar für den Aachener Westen, vom Campus Melaten bis zum Kronenberg.
 
 

Aachen

Alemannia: Depta nach Viktoria Köln

Regionalligist Alemannia Aachen verliert seinen Stammtorwart.
Mark Depta wechselt mit sofortiger Wirkung zum Ligakonkurrenten Viktoria Köln.
Der 20-Jährige stand seit 2016 für die Alemannia im Tor, sein Vertrag ging eigentlich noch ein Jahr.
Über die Ablöse vereinbarten beide Klubs Stillschweigen.
 
 

Aachen

Finanzen beim Theater

Das Theater Aachen bekommt seine Finanzen wohl erstmal weiter gestemmt. Mit den Besuchereinnahmen wird ein Plus erreicht und auch vom Land gibt es kommende Spielzeit mehr Geld, schreibt dir Aachener Zeitung. Für Theaterbesucher wird allerdings das Ticket nächste Spielzeit 10% teurer. Mehrausgaben für den Betrieb hat es vor allem durch höhere Personalkosten gegeben. Nächste Woche ist das Theater und seine Finanzen Thema im Rathaus.
 
 

Städteregion Aachen

Weniger Scheidungen

Im letzten Jahr wurden in der Städteregion Aachen deutlich weniger Paare geschieden. Mit über 1000 Scheidungen sind das 13% weniger als im Jahr davor.
Landesweit sprechen die Statistiker vom niedrigsten Stand seit 1992.
Ehen halten heute auch etwas länger - nämlich durchschnittlich 15 Jahre.
Von den 1000 Scheidungen bei uns im letzten Jahr waren auch 800 minderjährige Kinder betroffen.
 
 

Jülich

Lange Sperrung nach tödlichem Unfall

Nach dem tödlichen Unfall auf der B56 zwischen Jülich und Aldenhoven gestern Mittag war die Strecke noch bis 20 vor 8 gesperrt. Ein 39-jähriger Autofahrer aus Jülich ist ums Leben gekommen, als er mit einem Laster zusammengeprallt ist. Wie es zu dem Unglück gekommen ist, ermittelt die Polizei noch. Durch den Unfall ist ein Sachschaden von 50.000 Euro entstanden.
 
 

Eschweiler/Aachen

Störungen im Bahnbetrieb

Heute morgen fahren ein paar Züge zwischen Eschweiler und Aachen Hauptbahnhof nicht nach Plan. An der Strecke sind Signalanlagen gestört und zwar schon seit gestern. Für Züge, die ausfallen, fahren Busse. Laut Bahn dauert die Störung noch bis Mittag.
 
 
NOXX
Nachricht schreiben
Wetter
10°C / 18°C
Aachen
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
 
Weitere Nachrichten
 
zu den aktuellen Nachrichten
Lokalnachrichten hören
  • 12:30h (23.6.2018)