Nachrichten vom 11.12.2017

Städteregion Aachen

Schnee und Glatteis sorgen für viele Polizei- und Feuerwehreinsätze

Der viele Schnee und das Glatteis haben in Aachen und der Städteregion für jede Menge Einsätze der Polizei und Feuerwehr gesorgt. In vielen Fällen blieb es bei Blechschäden. Den größten Einsatz hatten die Beamten in Baesweiler. Hier rutschte ein Auto auf der glatten B56 in den Gegenverkehr. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt, drei weitere Beteiligte leicht. Auf der A44 bei Alsdorf krachte ein Autofahrer in die Leitplanke, blieb aber unverletzt. In der Städteregion fielen einige Busse aus. Wettertechnisch ist heute auch wieder Schnee angesagt. Vor allem im Monschauer Land kann es deshalb glatt werden.
 
 

Eschweiler

Weihnachtsbaum kippt auf Weihnachtsmarkt um - fünf Verletzte

Das stürmische Winterwetter sorgte gestern Abend auch auf dem Weihnachtsmarkt in Eschweiler für Chaos. Hier stürzte der 15 Meter hohe Weihnachtsbaum um und kippte auf ein Kinderkarussell. Dabei verletzten sich fünf Erwachsene, die neben dem Karussell standen. Ein Mann aus Eschweiler musste sogar ins Krankenhaus gebracht werden. Die Kriminalpolizei ermittelt noch, wie es zu dem Unfall kommen konnte. Der Weihnachtsmarkt in Eschweiler bleibt heute komplett geschlossen.
 
 

Langerwehe

Betrunkener Jugendlicher ohne Führerschein flieht mit Papas Auto vor der Polizei

In Langerwehe hat sich am Wochenende ein betrunkener 17-Jähriger Autofahrer eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert.
Die Polizei hat ihn in der Nacht auf Sonntag kontrollieren wollen, weil er in Schlangenlinien unterwegs war. Anstatt anzuhalten hat der junge Mann aber Gas gegeben und auch eine Ampel bei rot überfahren. Erst als er in Eschweiler durch einen Zaun gerast ist und gegen einen Baum prallte, war seine Flucht zuende.
Der 17-Jährige und seine beiden Mitfahrer haben den Unfall glücklicherweise unversehrt überstanden. Der junge Mann hat noch keinen Führerschein - und der demolierte Wagen gehört seinem Vater.
 
 

Städteregion Aachen

Einzelhändler rechnen mit schwachen Umsätzen bis Jahresende

Viele Einzelhändler in Aachen und der Städteregion sind mit dem aktuellen Weihnachtsgeschäft unzufrieden. Auch am zweiten Adventssamstag sind weniger Menschen in die Innenstädte gekommen, als gedacht. Und auch der verkaufsoffene Sonntag in Aachen gestern hat nicht so viele Leute angelockt wie erhofft, sagt der Handelsverband Aachen-Düren-Köln. Ein Grund dafür sei mit Sicherheit das Winterwetter mit Schnee und Eis gewesen. Deshalb hoffen die Einzelhändler in den kommenden Tagen auf mildere Temperaturen.
 
 

Aachen

Guter Ticketvorverkauf für das Weihnachtssingen auf dem Tivoli

Für das Weihnachtssingen auf dem Tivoli am Sonntag sind schon über 17.000 Tickets verkauft worden. Wer noch hin will kann bis morgen Mittag Karten online reservieren - oder sich nach Hause schicken lassen. Bis Samstag sind Tickets noch an den Vorverkaufsstellen zu kaufen. Sitzplätze kosten fünf Euro, Stehplätze drei Euro. Eine Abendkasse am Tivoli wird es aber auch geben.
 
 

Städteregion Aachen

AVV ändert Fahrplan

Bus- und Bahnpendler in der Städteregion müssen sich auf neue Routen und Fahrzeiten einstellen. Der AVV hat den Fahrplan umgestellt. Zum Beispiel befährt die ASEAG die Hauptstrecken vom Stadtrand bis zum Zentrum stärker. Die Linie 51 fährt jetzt zum Beispiel von Baesweiler über die Krefelder Straße bis nach Burtscheid. Auch bei der Bahn gibt es auch Änderungen. Die RB 20 fährt jetzt auch an Sonn- und Feiertagen zwischen Herzogenrath und Alsdorf jede halbe Stunde. Und der RE 1 von Aachen bis nach Hamm fährt ab sofort öfter - auch nach Mitternacht.
 
 

Aldenhoven

Polizei fängt Kamele in Wohngebiet ein

Einen ungewöhnlichen Einsatz hatte die Polizei Samstagabend in Aldenhoven. Hier sind drei ausgebüxte Kamele im Wohngebiet "Rössener Ring" unterwegs gewesen. Die gehören einem Zirkus, der gerade in der Stadt ist. Zusammen mit Anwohnern kreisten Polizisten die Kamele ein haben sie eingefangen. Ein Zirkusmitarbeiter hat die Tiere wenig später abgeholt. Kaputt gemacht haben die Kamele aber nichts.
 
 
Am Vormittag
Nachricht schreiben
Wetter
2°C / 8°C
Aachen
Verkehr
A3 1 km
Arnheim Richtung Oberhausen
 
Weitere Nachrichten
 
zu den aktuellen Nachrichten
Lokalnachrichten hören
  • 09:30h (11.12.2017)