Nachrichten vom 23.07.2018

Hohes Venn

Wolf entdeckt

Im Hohen Venn gibt es wohl einen Wolf. Das hat der zuständige wallonische Regionalminister bestätigt. Eine Fotofalle hatte den Wolf im Juni aufgenommen.
Wo genau das Tier gesehen wurde, ist unklar.
Man möchte vermeiden, dass Menschen nach dem Tier suchen, da es im Normalfall sehr scheu ist, heißt es.
 
 

Herzogenrath

Neue Schiedsleute gesucht

Die Stadt Herzogenrath sucht neue Schiedsleute für die Bezirke Merkstein, Herzogenrath-Mitte und Kohlscheid.
Schiedsleute sind Menschen, die als ehrenamtliche Streitschlichter kleinerere Zivilprozesse aufklären sollen.
Bewerben können sich Menschen zwischen 30 und 70 Jahren, die zudem in Herzogenrath wohnen.
Für die Schlichtungsverhandlungen sollte in einer Privatwohnung ein ausreichend großer Raum zur Verfügung stehen.
Bewerben kann man sich beim Ordnungsamt der Stadt Herzogenrath:


Bewerbung an:
A 32 – Ordnungsamt,
Rathausplatz 1
52134 Herzogenrath.
Für Rückfragen: Tel.: 02406 – 83 416
 
 

Aachen

CHIO: Veranstalter ziehen positive Bilanz

Mit dem Sieg von Marcus Ehning beim Großen Preis und dem Abschied der Nationen ist gestern der CHIO in der Soers zu Ende gegangen.
Und die Chefs sind nach zehn Turniertagen zufrieden.
92 Prozent der Karten wurden verkauft - zudem kommen immer mehr Menschen zum CHIO, die nicht aus der direkten Umgebung kommen, sagt Vermarkter Michael Mronz in der Aachener Zeitung.
ALRV-Präsident Meulenbergh war besonders von den "jungen Frauen" im erfolgreichen, deutschen Team begeistert.
Zudem ist der 74-Jährige stolz auf die vielen Helfer, die rund um das Turnier teilweise auch ehrenamtlich arbeiten.
 
 

Stolberg

Viele Feuerwehreinsätze am Wochenende

In Stolberg hat es am Wochenende mehrere Feuerwehreinsätze gegeben.
Die Einsatzkräfte hatten es insgesamt mit drei Flächenbränden zu tun.
Im Rhein-Nassau-Weg standen rund 20 Quadratmeter Unterholz in Flammen, außerdem brannte es an der Mauerstraße und in der Nähe der Eisenbahnstraße.
Im Waldgebiet Buschmühle war zudem ein Mann von einem Baum gestürzt, er kam ins Krankenhaus.
 
 

Breinig

Alemannia: Remis bei der Generalprobe

Am Wochenende startet Alemannia Aachen in die neue Regionalliga-Saison.
Im letzten Testspiel am Wochenende gab es gegen Eintracht Stadtallendorf ein 1:1-Unentschieden.
Das einzige Tor für die Schwarz-Gelben erzielte Stürmer Vincent Boesen.
Zum Ligaauftakt trifft die Kilic-Elf am Sonntag auf Viktoria Köln.
 
 
Am Mittag
mit Kevin Zimmer und Katharina te Uhle
Nachricht schreiben
Wetter
15°C / 28°C
Aachen
Verkehr
A1
Kölner Ring: Köln - Dortmund
 
Weitere Nachrichten
 
zu den aktuellen Nachrichten
Lokalnachrichten hören
  • 13:30h (23.7.2018)