Distriktkonferenz und Jubiläum: Rotarier feiern in der Aachener City

 
Vier Jahrzehnte rotarisches Leben im Distrikt 1810 feierten die Mitglieder der zehn hiesigen Clubs mit hunderten von Gästen am Wochenende in der Aachener Innenstadt. An Münsterplatz und Elisengarten lockte ein Streetfestival, organisiert vom Rotary Club Aachen, mit ungewöhnlichen Foodangeboten, Musik und Spielen.
 
 
 

Schwerer Unfall: A4 Richtung Köln lange gesperrt

 
Nach einem Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten war die Autobahn 4 auf Höhe der Anschlusstelle Merzenich am Samstag fast fünf Stunden lang gesperrt. Erst am Nachmittag konnte die Strecke wieder freigegeben werden.
 
 
 

Telekom: Schnelles Internet bis Ende 2018 in NRW fast flächendeckend

 
In Nordrhein-Westfalen könnten bis 2018 wie geplant 95 Prozent der Haushalte mit schnellem Internet von mindestens 50 Megabit versorgt werden. Das sagte der Deutschland-Chef der Telekom Niek Jan van Damme in einem Interview der ?Rheinischen Post? (Samstagausgabe).
 
 
 

NRW-CDU sagt einstimmig Ja zur schwarz-gelben Koalition

 
Die CDU-Basis in Nordrhein-Westfalen hat den Weg frei gemacht für eine schwarz-gelbe Regierung in Düsseldorf. Ein Sonderparteitag der NRW-CDU votierte am Samstag in Neuss einstimmig für den Koalitionsvertrag. CDU-Landeschef Armin Laschet, der zuvor für das Regierungsbündnis geworben hatte, wurde mit lang anhaltendem Applaus gefeiert. Der 56-Jährige ist damit kurz vor seinem Ziel, Regierungschef im bevölkerungsreichsten Bundesland zu werden.
 
 
 

Auffahrunfall mit drei Verletzten: Verbindung zur A44 wieder frei

 
Nach einem Auffahrunfall mit drei Verletzten im Kreuz Aachen ist die Sperrung der Verbindung von der Autobahn 4 Richtung Heerlen zur A44 Richtung Lüttich seit etwa 13.30 Uhr aufgehoben.
 
 
 

Armin Laschet: Ohne Härte, mit Europa und wachem Sinn für Gags

 
Was soll er drei Tage vor der Wahl des neuen nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Anderes tun, als die Anspannung in betonte Gelassenheit zu packen? Er geht davon aus, dass die Ein-Stimmen-Mehrheit der künftigen schwarz-gelben Koalition steht, dass es keine Abweichler gibt.
 
 
 

Jobtausch: Ein Arbeitsplatz mit schöner Aussicht

 
Ich bin hier, um den Schornstein zu fegen. Die richtige Anleitung während meines Probetags als Schornsteinfegerin für unsere Serie ?Jobtausch: Wir Hier packt an? bekomme ich dabei von Matthias Becker. Der 26-Jährige macht eine Ausbildung zum Schornsteinfeger im Betrieb von Peter Schäfers in Stolberg. Er ist bereits am Ende des zweiten Lehrjahres.
 
 
 

?Es ist ein Glück, dass es Schornsteinfeger gibt?

 
Der Beruf des Schornsteinfegers hat sich in den letzten Jahrzehnten stark verändert. Obermeister Hans-Dieter Eschweiler erzählt uns in einem Interview im Rahmen unserer Wir Hier-Serie "Jobtausch: Wir Hier packt an" warum es keineswegs out ist, Schornsteine zu kehren.
 
 
 

?Tag der Architektur?: Wohnen von nüchtern bis heimelig

 
Der ?Tag der Architektur? an diesem Wochenende will wieder Anregungen geben und zeigen, was möglich ist. ?Architektur schafft Lebensqualität? lautet das Motto diesmal. Eine banal anmutende Feststellung, die aber vor allem auch dann im wahrsten Sinne des Wortes spürbar wird, wenn Menschen mit ihr unmittelbar in Berührung kommen ? also im Wohnbereich.
 
 
 

Jülich präsentiert drei Neubauten beim ?Tag der Architektur?

 
An diesem Wochenende findet auch in unserer Region wieder der ?Tag der Architektur? statt. Interessenten wird die Gelegenheit gegeben, neue und erneuerte Architektur in Augenschein zu nehmen. Das Forschungszentrum Jülich (FZJ) ist diesmal gleich mit drei Neubauprojekten vertreten.
 
 
 

Kritik aus NRW an Netzentgelt-Vorstoß von Zypries

 
Nach einem Vorstoß von Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) für bundesweit einheitliche Strom- Übertragungsnetzentgelte kommt Kritik aus Nordrhein-Westfalen.
 
 
 

Zweijähriger stürzt in Düsseldorf aus vierter Etage

 
Ein zweijähriger Junge ist aus der vierten Etage eines Düsseldorfer Mehrfamilienhauses in die Tiefe gestürzt. Das Kleinkind fiel am Freitagnachmittag aus einem Fenster, wie die Feuerwehr mitteilte. Beim Aufprall auf einem Rasen erlitt es vermutlich schwere innere Verletzungen.
 
 
 

Kinderuni: Über Knochenbrüche und ihre Heilung

 
Vom Gips um das gebrochene Kinderbein bis zum neuen Hüftgelenk für die Oma: Orthopäden und Unfallchirurgen behandeln Menschen, damit sie sich schmerzfrei bewegen können und mobil bleiben. So wie Matthias Knobe (43), der sich auf Fuß- und Sprunggelenke und auf ältere Patienten spezialisiert hat.
 
 
 

Der gebrochene Arm in der Kinderuni

 
Christoph ist vom Baum gefallen und hat sich beide Unterarmknochen ? Elle und Speiche ? des rechten Arms gebrochen. ?Der Ast, auf dem ich stand, ist abgebrochen?, erzählte der Siebenjährige. Das war vor einer Woche. Am Freitag saß er schon wieder bei der Kinderuni der RWTH Aachen und des Zeitungsverlages Aachen im Hörsaalgebäude ?Carl?. Zwar mit Gips, aber ansonsten quietschvergnügt.
 
 
 

Größter Blasmusikwettbewerb der Welt in Kerkrade

 
Der größte Blasmusikwettbewerb der Welt, der World Music Contest (WMC), wird am Samstag, 8. Juli, mit einer großen Show im Kerkrader Fußballstadion eröffnet. Wie die Veranstalter am Freitag mitteilten, treten unter anderem die Showband Advendo aus Sneek, die National Band of New Zealand und Sänger Jack Vinders auf.
 
 
 

Anti-Tihange-Aktion: Ein bisschen Ärger um die Menschenkette

 
Jörg Schellenberg ist optimistisch, dass die Menschenkette am Sonntag gelingt, dass sich Zehntausende Menschen von Aachen über Maastricht und Lüttich bis Tihange an den Händen halten werden, um gegen den umstrittenen belgischen Meiler Tihange 2 zu demonstrieren. Schließlich haben sich schon 30.000 Menschen angemeldet.
 
 
 

Hendricks zu Tihange: ?Teile die Sorgen der Menschen in der Region?

 
Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) ist stolz, dass sie ein Nuklearabkommen zwischen Deutschland und Belgien erreicht hat. Die Menschenkette werde im Kampf gegen Tihange 2 auch helfen, sagt sie im Gespräch mit unserer Zeitung.
 
 
 

Seltene Pferdeseuche in NRW aufgetreten: Sperrgebiet in Düsseldorf

 
Nach dem Ausbruch einer in Deutschland seltenen tödlichen Tierseuche werden in Düsseldorf 165 Pferde und Esel untersucht. Bislang sei nur ein infiziertes Tier entdeckt worden, sagte ein Sprecher der Stadt am Freitag.
 
 
 

FDP-Basis stimmt Schwarz-Gelb in Nordrhein-Westfalen zu

 
Die Parteibasis der nordrhein-westfälischen FDP hat den mit der CDU ausgehandelten Koalitionsvertrag für Nordrhein-Westfalen mit großer Mehrheit gebilligt. In einer einwöchigen Online-Abstimmung stimmten 97,2 Prozent der Teilnehmer für die Vereinbarung.
 
 
 

SPD: Künftige NRW-Regierung wird Mieterrechte rasieren

 
Nach dem Regierungswechsel in Nordrhein-Westfalen werden Mieter nach Überzeugung der SPD-Opposition deutlich weniger Rechte haben. ?Alles, was wir zum Schutz der Mieter auf den Weg gebracht haben, wird wegrasiert?, kritisierte die Vize-Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Sarah Philipp, am Freitag in Düsseldorf.
 
 
Am Wochenende
mit Susanne Makarewicz
Nachricht schreiben
Wetter
16°C / 22°C
Aachen
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
 
Weitere Nachrichten