Hier werden die Straßen der Zukunft schon heute gestestet

 
594 Millionen Euro wurden 2016 aus dem NRW-Landeshaushalt für den Bau und Betrieb von Fern- und Landstraßen ausgegeben. Auf dem Gelände des Autobahnkreuzes Köln-Ost prüft das Bundesamt für Straßenbau Methoden, die Straßenbeläge resistenter und leichter reparabel machen sollen.
 
 
 

Nach glatten Straßen am Sonntag: Verkehr in NRW rollt wieder

 
Nach dem Wintereinbruch mit glatten Straßen in Nordrhein-Westfalen sind die Fahrbahnen zum Wochenstart wieder größtenteils frei. Für den Berufsverkehr am Montagmorgen erwarteten die Polizeileitstellen keine größeren Behinderungen, wie die Sprecher sagten. Am Sonntag hatte Schneefall den Verkehr vereinzelt beeinträchtigt. Es gab etliche Unfälle.
 
 
 

Sturm wirft Riesentanne auf Weihnachtsmarkt um: Fünf Verletzte

 
Es waren dramatische Szenen am Sonntagabend auf dem Eschweiler Weihnachtsmarkt: Bis kurz vor 18 Uhr standen viele Menschen auf dem Marktplatz an den Buden, Kinder fuhren auf dem Karussell und auf der Bühne lief das besinnliche vorweihnachtliche Programm. Das war mit einem lauten Krachen jäh beendet.
 
 
 

Erster Wintereinbruch: Unfälle, Behinderungen, Flugausfälle

 
Starker Schneefall am Sonntag hat für etliche Unfälle und Behinderungen auf den Straßen der Region gesorgt. Die Polizei musste zu Dutzenden von Unfällen ausrücken. Bei Baesweiler wurde ein Mensch schwer und drei weitere leicht verletzt, als ein Auto in den Gegenverkehr rutschte. In der Städteregion Aachen fielen etliche Busse aus, am Flughafen Düsseldorf der Betrieb zeitweise eingestellt.
 
 
 

Schnee legt Betrieb am Flughafen Düsseldorf lahm

 
Nach heftigen Schneefällen in Nordrhein-Westfalen hat der Flughafen Düsseldorf den Flugbetrieb zwischenzeitlich eingestellt. Nach Angaben eines Sprechers wurden am Sonntagmittag um kurz nach 12 Uhr erste Flüge gestrichen. Gegen 16 Uhr landete die erste Maschine wieder.
 
 
 

Lkw-Fahrer prügeln sich am Containerbahnhof Eifeltor

 
Bei einer Schlägerei auf dem Autohof Eifeltor an der Autobahn 4 in Köln ist ein 38-Jähriger schwer verletzt worden. Die Polizei nahm deshalb zwei Lkw-Fahrer fest.
 
 
 

Schnee sorgt in NRW für zahlreiche Unfälle: Sonntag erneut glatt

 
Heftige Schneefälle haben in Nordrhein-Westfalen am Samstag zu Hunderten Verkehrsunfällen geführt. Auf der A3 am Kreuz Breitscheid stellte sich in den frühen Morgenstunden ein Lkw quer und blieb stecken. Die Autobahn blieb bis in den frühen Nachmittag hinein teilweise gesperrt.
 
 
 

Böllerverbote und viel Personal: NRW-Städte rüsten sich für Silvester

 
Mit strengen Sicherheitskonzepten bereiten sich die großen Städte in Nordrhein-Westfalen auf die kommende Silvesternacht vor. Viel Personal und böllerfreie Zonen sollen für Sicherheit sorgen.
 
 
 

Handball-Supercup von 2018 bis 2020 in Düsseldorf

 
Der Handball-Supercup wird in den kommenden drei Jahren in Düsseldorf ausgetragen. Dies gab die Handball-Bundesliga (HBL) am Samstag bekannt.
 
 
 

Vier schöne Dörfer in der Region des Herver Landes

 
Wer ist die Schönste im Ganzen Land? Die Wallonie hat viele schöne Ortschaften. Einige dürfen den Titel ?schönstes Dorf? tragen. Limbourg ? zwischen Eupen und Verviers ? zählt zu diesen eindrucksvollsten Dörfern Belgiens. Es hätte längst den Titel eines der schönsten Dörfer der Wallonie verdient. In diesem Jahr endlich wurde der Ort als 30. Mitglied in die Vereinigung aufgenommen.
 
 
 

Emmanuel Macron bekommt den Karlspreis 2018

 
In Europa sind in den vergangenen Jahren Wahlkämpfe geführt und viele Parlamentssitze gewonnen worden mit antieuropäischen und nationalistischen Sprüchen. Auf die Idee, mit einem entschiedenen und emotionalen Bekenntnis für Europa, für mehr Europa in den Wahlkampf zu ziehen, ist niemand gekommen ? außer Emmanuel Macron.
 
 
 

Hochschule setzt strenge Frist für Flugplatz in Merzbrück

 
Der Geschäftsführer der RWTH Aachen Campus GmbH, Günther Schuh, hat bei einem Treffen mit Landeswirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) gedroht, ein geplantes Prestige-Projekt aus der Region abzuziehen, sollte der Antrag auf Finanzierung nicht bis März von der Landesregierung beschlossen werden.
 
 
 

Vogelgrippe in den Niederlande: Behörden in NRW sind alamiert

 
Nach dem Ausbruch der Vogelgrippe in den Niederlanden sind die nordrhein-westfälischen Behörden zwar alarmiert, es werden allerdings noch keine zusätzlichen Maßnahmen ergriffen. ?Aktuell gibt es keine weitere Handlungsnotwendigkeit?, teilte das Landesumweltamt am Freitag auf Anfrage mit.
 
 
 

Lkw auf A44 ausgebrannt: Fahrbahn vorübergehend gesperrt

 
Ein mit Autos beladener Lastwagen ist auf der Autobahn 44 bei Aldenhoven komplett ausgebrannt. Der Grund sei ein technischer Defekt, teilte ein Polizeisprecher am Freitag mit. Die A44 zwischen Aldenhoven und Alsdorf in Richtung Lüttich wurde gesperrt. Zwischenzeitlich brauchten Autofahrer dort mehr als eine Stunde länger.
 
 
 

Oberverwaltungsgericht schränkt Haftung für Flüchtlingsbürgen ein

 
Das Oberverwaltungsgericht NRW hat die Haftung für Flüchtlingsbürgen eingeschränkt. Sie müssen zwar weiterhin an Flüchtlinge geleistete Sozialleistungen an die Jobcenter zurückzahlen. Davon ausgenommen sind aber die Kosten für Kranken- und Pflegeversicherung. Das hat das Oberverwaltungsgericht NRW (OVG) am Freitag entschieden.
 
 
 

Nach Zugunglück bleibt die Bahnstrecke bei Meerbusch gesperrt

 
Nach dem Zugunglück von Meerbusch bleibt die Bahnstrecke zwischen Neuss und Krefeld voraussichtlich bis zum 16. Dezember gesperrt. Neben der Reparatur der Unfallschäden werden in der kommenden Woche auch seit langem geplante Gleis- und Weichenerneuerungen durchgeführt, wie die Deutsche Bahn am Freitag mitteilte.
 
 
 

Morde in Herzogenrath und Aachen: Was wir wissen und was nicht

 
Bezüglich der beiden Morde in Herzogenrath und Aachen am vergangenen Wochenende gibt die Aachener Staatsanwaltschaft weiterhin nur sehr zögerlich Details bekannt. Wir fassen zusammen, was die Ermittler bislang bekanntgegeben haben und was nicht.
 
 
 

Motorradfahrer bei Unfall eingeklemmt und schwer verletzt

 
Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall in Düsseldorf unter einem Auto eingeklemmt worden und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen.
 
 
 

Nach Zugunglück von Meerbusch: Streckenfreigabe weiter unklar

 
Drei Tage nach dem Zugunglück im nordrhein-westfälischen Meerbusch ist noch immer unklar, wann die betroffene Zugstrecke wieder freigegeben werden kann. ?Wir können noch keine Prognose geben?, sagte eine Bahnsprecherin der Deutschen Presse-Agentur am frühen Freitagmorgen.
 
 
 

Rettungswagen auf Einsatzfahrt in Unfall verwickelt

 
Ein Rettungswagen ist in der Nacht zum Freitag bei einer Einsatzfahrt im Düsseldorfer Stadtteil Derendorf mit einem Auto zusammengeprallt.
 
 
Am Vormittag
Nachricht schreiben
Wetter
2°C / 8°C
Aachen
Verkehr
A3 1 km
Arnheim Richtung Oberhausen
 
Weitere Nachrichten