Zweckverband: Die regionale Vollversammlung und eine ehrliche Debatte

 
Eigentlich hat die Zweckverbandsvollversammlung der Region Aachen am Freitag getagt, um Ernst Grigat als neuen Geschäftsführer der Metropolregion Rheinland kennenzulernen und die Wirtschafts- und Strukturentwicklung einen Schritt weiterzubringen.
 
 
 

Bundespräsident fordert bei NRW-Besuch mehr Wertschätzung für Ausbildung

 
Zum Abschluss seiner Deutschlandreise zur beruflichen Bildung war Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am Freitag dort, wo Jugendliche es bei der Lehrstellensuche oft besonders schwer haben: in der Dortmunder Nordstadt. Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender besuchten die Anne-Frank-Gesamtschule, die mit einem ganz besonderen Projekt ihren Schülern den Weg zu einem Ausbildungsplatz erleichtern will.
 
 
 

Urteil im Missbrauchsfall in Gangelt: Lange Haftstrafen für Pädophile

 
Auch am letzten Prozesstag tragen die Angeklagten ihre Kapuzenpullover, wie sie es immer in den letzten Wochen getan haben. Die Kapuzen geben ihnen immer die Möglichkeit, sich abzuschirmen. An diesem Freitagmorgen sind Patrick B. und Marc R. das letzte Mal den Blicken der Öffentlichkeit ausgesetzt. Für viele Jahre werden die beiden Pädophilen nun verschwinden, sie müssen lange Haftstrafen antreten.
 
 
 

Änderung des Polizeigesetzes: Grüne haben Verfassungsbedenken

 
Die Fraktion der Grünen hat verfassungsrechtliche Bedenken beim geplanten neuen Polizeigesetz der schwarz-gelben Landesregierung. Nach Ansicht der Oppositionspartei bestehe der Gesetzesentwurf von CDU und FDP aus ?verfassungswidrigen Regelungen und sehr viel Symbolpolitik.?
 
 
 

BUND klagt wieder gegen Braunkohletagebau Hambach

 
Der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) will mit seiner am Freitag eingereichten neuen Klage den Braunkohletagebau Hambach stoppen und den Wald retten. Der Landesverband Nordrhein-Westfalen hat nach eigenen Angaben beim Verwaltungsgericht Köln die Aufhebung des unlängst zugelassenen Hauptbetriebsplans bis 2020 beantragt, wie der BUND am Freitag mitteilte.
 
 
 

Der lange, schwieriger Weg zu einer europäischen Universität

 
In der Diskussion über die europapolitischen Vorschläge von Emmanuel Macron geht seine Idee einer europäischen Universität häufig unter. Das mag daran liegen, dass Konkretes fehlt; deshalb hofft RWTH-Rektor Ernst Schmach- tenberg, dass der französische Präsident sein Konzept konkretisiert, wenn er am 9. Mai an der Aachener Universität mit Studenten spricht.
 
 
 

Paar in U-Haft: Polizisten finden 13 Kilogramm Kokain bei Fahrzeugkontrolle

 
Fast 13 Kilogramm Kokain haben Bundespolizisten bei einer Fahrzeugkontrolle auf der Autobahn A61 bei Mönchengladbach-Rheydt entdeckt. Nach Polizeiangaben von Freitag haben die Drogen einen Schwarzmarktwert von mehr als einer halben Million Euro.
 
 
 

Autofahrer kracht gegen stehenden Wagen: Drei Schwerverletzte

 
Ein 60-Jähriger hat mit seinem Wagen in Mönchengladbach ein anderes Auto gerammt. Dabei wurden zwei andere Menschen und der 60-Jährige selbst schwer verletzt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Demnach war dem Mann nach eigenen Aussagen während der Fahrt schwindelig geworden, so dass er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.
 
 
 

Mann gerät zwischen Straßenbahnwaggons und wird lebengefährlich verletzt

 
Ein 22-Jähriger ist in Köln-Lindenthal zwischen die Waggons einer Straßenbahn geraten und lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann sei am späten Donnerstagabend zu einer Haltestelle gelaufen und dort gestolpert, teilte die Polizei am Freitag mit.
 
 
 

Groschek fordert streitbare SPD: Nahles bringt ?SPD pur?

 
Mehr Streitlust in der SPD und klare Kante gegen Kanzlerin Angela Merkel (CDU) fordert der nordrhein-westfälische SPD-Parteichef Michael Groschek von den Genossen. ?Unser Ziel darf sich nicht darauf beschränken, so etwas wie eine neuere größere FDP zu werden, eine Mehrheitsbeschaffungspartei für andere?, sagte Groschek vor dem Sonderparteitag der Bundes-SPD in Wiesbaden der Deutschen Presse-Agentur.
 
 
 

Polizei zählt in NRW vermehrt Raser aus dem Ausland

 
Die Kölner Polizei stellt auf den Autobahnen im Bezirk vermehrt Raser aus dem Ausland fest und will die Kontrollen verschärfen. Die Fahrer, die auf deutschen Straßen Gas geben wollen, kommen zumeist aus Belgien, Holland und Großbritannien. Dort sind die Bußgelder für zu schnelles Fahren deutlich höher als hierzulande.
 
 
 

Die harte Strafe für eine wüste Keilerei

 
Das Spiel war schon nicht gut losgegangen, es hatte kaum sechs Minuten gedauert, bis der erste Kellersberger dem ersten Alsdorfer derart in die Beine gefahren war, dass selbst die Zuschauer die Knochen gegeneinanderschlagen hören konnten, doch das war erst der Anfang.
 
 
 

Erniedrigung als System: Der Gangster-Rap ist wieder in der Kritik

 
Sie verkaufen in Deutschland ein Nummer-Eins-Album nach dem anderen. Gangster-Rapper sind die Stars auf den Schulhöfen. Ihre Stücke sind mal frauen- mal schwulenfeindlich, gewalt- und drogenverherrlichend, voller Hass gegen die Polizei - und manchmal auch antisemitisch.
 
 
 

Nach harter Kritik muss Zweckverband Ergebnisse liefern

 
Freitagmorgen dürfte es interessant werden. Dann nämlich möchte der Zweckverband Region Aachen bei seiner Verbandsversammlung konkrete Empfehlungen geben, wie sich die Wirtschaft in der Region Aachen, Düren, Heinsberg und Euskirchen in den kommenden Jahren weiterentwickeln soll.
 
 
 

Kommentiert: Klare Ansage

 
Was haben der Zweckverband Region Aachen, die Innovationsregion Rheinisches Revier, die Indeland GmbH, die Metropolregion Rheinland und diverse Wirtschaftsförderungsabteilungen in den Rathäusern dieser Region gemeinsam? Zu wenig Personal, wenn man den Verantwortlichen glauben darf.
 
 
 

Affäre Wendt: Sonderermittler sehen Verantwortung im Ministerium

 
Bestnoten, Beförderung und Top-Gehalt ohne Verpflichtungen - in der Affäre um Polizeigewerkschafter Rainer Wendt sehen Sonderermittler viele Versäumnisse beim Innenministerium in Nordrhein-Westfalen. Betroffen sind mehrere Regierungen. Das geht aus dem Abschlussbericht hervor, den NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) am Donnerstag im Fachausschuss des Düsseldorfer Landtags vorgestellt hat.
 
 
 

Bistum Aachen vergibt ?umWeltpreis?: Das Kleine in der Natur wertschätzen

 
Wer sich ehrenamtlich für den Schutz der Insekten stark macht und somit für einen gesunden ökologischen Kreislauf, kann sich nun für den ?umWeltpreis? bewerben, der alle zwei Jahre vom Diözesanrat des Bistum Aachen ausgeschrieben wird.
 
 
 

Entspannung im Streit um lärmende Seelöwen im Kölner Zoo

 
Im Streit um lärmende Seelöwen im Kölner Zoo stehen die Zeichen auf Entspannung. ?Nach einem letzten Gespräch mit der Anwohnerin ist die leichte Lärmstörung wohl vorbei?, teilte eine Sprecherin der Bezirksregierung Köln am Donnerstag mit. Für die Bezirksregierung sei der Vorgang damit abgeschlossen. ?Es wird keine weitere Messung mehr geben.?
 
 
 

Neuer Landesentwicklungsplan: Mehr Flächen, Grenzen für Windkraft

 
Kommunen sollen mehr Freiheiten bekommen, Flächen für Firmenansiedlungen und neue Wohngebiete auszuweisen. Dafür ändert die CDU/FDP-Landesregierung den erst 2017 noch von Rot-Grün neu gefassten Landesentwicklungsplan (LEP).
 
 
 

Sonne, Wärme, Freibadwetter: NRW freut sich über Sommer im April

 
Sonne und heiße Temperaturen geben in Nordrhein-Westfalen mitten im April einen Vorgeschmack auf den Sommer. In Duisburg und Borken kletterten die Temperaturen am Donnerstag auf knapp unter 30 Grad. ?Das ist mit Werten von verbreitet 25-28 Grad ein echt schöner Tag?, sagte Malte Witt, Meteorologe vom Deutschen Wetterdienst.
 
 
Am Wochenende
mit Marcel Pfüller
Nachricht schreiben
Wetter
11°C / 25°C
Aachen
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
 
Weitere Nachrichten