Die Region rüstet sich gegen den Terror

 
Die Aachener Altstadt wird möglicherweise mit massiven versenkbaren Pollern vor Terroranschlägen mit Fahrzeugen geschützt. Rund um Dom und Rathaus finden in Aachen die meisten Großveranstaltungen statt. Zudem ist die Besucherfrequenz dort besonders hoch.
 
 
 

Gesund und lecker: So schmeckt das Pausenbrot

 
Weil Kinder im Wachstum sind, ist ihre Ernährung besonders wichtig. ?Erwachsene müssen nur einen sogenannten Erhaltungsbedarf mit dem Essen abdecken?, sagt Lilia Shkolnikova. Die Ernährungswissenschaftlerin im Helene-Weber-Haus in Stolberg sagt auch: ?Kinder brauchen mehr.?
 
 
 

Der Kampf um Kohle, Klima und Heimat: Eine Multimedia-Reportage

 
Garzweiler, Hambach und Inden: In der Region Aachen wird an drei Stellen Braunkohle gefördert. Die Diskussion darüber, ob Kohle tatsächlich noch benötigt wird, führt immer wieder zu Protesten. Auch die Folgen für die Umwelt und Umsiedlungen stehen jederzeit im Fokus. Gegner und Förderer haben ihre eigenen Ansichten. In unserer Multimedia-Reportage beleuchten wird beide Seiten in Bild, Text und Video.
 
 
 

Belgien verschärft Kontrollen an Hochgeschwindigkeitsstrecken

 
Zur Abschreckung von Terroristen sind an drei wichtigen Bahnhöfen in Belgien die Sicherheitsvorkehrungen verschärft worden. Wie Innenminister Jan Jambon am Mittwoch mitteilte, wurden binnen eines Monats zuletzt 17.000 Passagiere und 22.000 Gepäckstücke auf Waffen und Sprengstoff kontrolliert. Insgesamt habe es an den Bahnhöfen Brüssel-Midi, Antwerpen-Centraal und Lüttich-Guillemins Checks für 340 Züge gegeben.
 
 
 

Reiner Priggen erhält den NRW-Verdienstorden

 
Er habe Maßstäbe für den Umgang mit dem politischen Gegner gesetzt. Und er sei ein Mann ohne Allüren. So ein hohes Lob aus dem Mund eines Christdemokraten tut auch einem grünen Politiker gut, der großes Gedöns verabscheut, keine Stehempfänge mag und eigentlich nur in der Politik die erste Reihe schätzt.
 
 
 

Steine des Kölner Doms sollen vor Lkw-Anschlägen schützen

 
Alte Steine des Kölner Doms haben einen neuen Nutzen bekommen: Die ausrangierten, mehrere hundert Kilo schweren Kolosse versperren ab sofort die Zufahrt zur Domplatte, um den Platz gegen Angriffe mit Lkw zu sichern. ?So schützt der Dom gewissermaßen selbst seine Besucher?, sagte der Kölner Polizeipräsident Uwe Jacob am Mittwoch.
 
 
 

Von Monstern und jungen Männern: Gamescom öffnet für die Massen

 
Die Kölner Messe ist ein Bau von monumentaler Schlichtheit: groß, kühl, funktional. Ein Ort, an dem man Anzüge und Aktentaschen vermutet. An diesem Mittwoch aber verwandelt er sich. Die Hallen: dunkler. Die Kleidung: greller. Die Lichter: überall. Willkommen auf der Gamescom.
 
 
 

Klimacamp: Aktivisten ziehen Klage zurück

 
Die Veranstalterin des Klimacamps in Erkelenz-Kückhoven hat ihren Eilantrag vor dem Aachener Verwaltungsgericht zurückgezogen. Wie Gerichtssprecher Frank Schafranek am Mittwoch auf Anfrage unserer Zeitung erklärte, hätten sich die Antragstellerin und die Aachener Polizei zwischenzeitlich geeinigt.
 
 
 

Mann masturbiert im Zug: Polizei fahndet

 
Ein Exhibitionist hat am Dienstag eine 19-jährige Bahnreisende in einem Regionalexpress von Euskirchen nach Köln belästigt. Die Bundespolizei sucht nun mit einem Foto, das die Frau selbst geschossen hat, nach dem Unbekannten.
 
 
 

Tierschützer protestieren vor Landtag gegen NRW-Agrarministerin

 
Tierschützer haben vor dem NRW-Landtag die Entlassung von Agrarministerin Christina Schulze Föcking (CDU) verlangt und dazu gut 50.000 Unterschriften übergeben. Im Schweinemastbetrieb ihres Mannes seien Tiere wochenlang trotz offener Wunden und Entzündungen nicht medizinisch versorgt worden, sagte Nicolas Thun von der Albert Schweitzer Stiftung bei der Aktion am Mittwoch in Düsseldorf. Die Ministerin sei angesichts dieser ?grauenvollen Zustände? nicht tragbar.
 
 
 

Die Spiele haben begonnen: Gamescom für alle Besucher geöffnet

 
Die Gamescom in Köln hat nun für alle Computer- und Videospielefans geöffnet. Nach dem Dienstag, der nur dem Fachpublikum vorbehalten war, strömten am Mittwoch die ersten Privatbesucher in die Messehallen, in denen alle großen Firmen der Branche mit neuen Spieletiteln aufwarteten.
 
 
 

Sechs Verletzte aus NRW nach Terror in Spanien

 
Bei den Terrorattacken in Spanien sind auch sechs Menschen aus Nordrhein-Westfalen verletzt worden. Das teilte Landesinnenminister Herbert Reul (CDU) am Mittwoch in Düsseldorf mit. Bisher war bekannt, dass bei dem Anschlag in Barcelona vor knapp einer Woche drei Jugendliche aus NRW schwer verletzt worden waren.
 
 
 

Auto überschlägt sich in Tunnel in Köln

 
Ein Auto hat sich auf der Autobahn 1 im Lövenicher Tunnel in Köln am Mittwochmorgen überschlagen. Zuvor war der Wagen von einem Sattelzug beim Spurwechsel gerammt worden, sagte ein Polizeisprecher.
 
 
 

Verteilung: Wie man Jodtabletten beantragen kann

 
Am 1. September startet die Vorverteilung der Kaliumiodidtabletten an die Menschen in der Region. Die Tabletten sollen im Falle eines Reaktorunfalls im belgischen Kernkraftwerk Tihange Strahlenschäden an der Schilddrüse verhindern.
 
 
 

Klimacamp: Die Protagonisten eines angekündigten Protests

 
Dass Dirk Weinspach angespannt ist, sagt er nicht, man sieht es ihm an. Er schaut ein bisschen ernster als sonst, er presst die Lippen ab und zu aufeinander, was er sonst fast nie tut. Und er wägt seine Worte noch etwas genauer als ohnehin schon. Dirk Weinspach ist Aachens Polizeipräsident, er und seine Beamten verantworten einen der größten Einsätze in der Geschichte der Aachener Polizei, auch wenn er gar nicht in Aachen stattfindet.
 
 
 

Unfall auf der A4: Langer Stau in Richtung Aachen

 
Auf der Autobahn 4 hat sich am Dienstagnachmittag zwischen den Anschlussstellen Elsdorf und Merzenich ein Unfall zwischen einem Auto und einem Lastwagen ereignet. Bereits am Dienstagmorgen waren auf dem Teilstück zwei Wagen kollidiert. Der Stau in Fahrtrichtung Aachen war bis zu 15 Kilometer lang.
 
 
 

Wie die Kohle die Gesellschaft spaltet

 
Das Schild wirkt völlig deplatziert. Ein Hofladen verkauft Kartoffeln, mitten in Immerath. An dem Bauernhaus stehen Blumenkästen mit hübschen Chrysanthemen auf den Fensterbänken. Auf dem Hof sind vier Kinderroller in einer Reihe abgestellt. Das Schild, die Blumen, die Ordnung. Das sind letzten Atemzüge eines sterbenden Dorfes.
 
 
 

Gamer-Paradies in Köln: Merkel eröffnet Gamescom

 
Die Gamescom in Köln steht im ?Fadenkreuz? der Politik. Doch anders als noch vor rund zehn Jahren geht es nicht mehr darum, böse ?Ballerspiele? zu brandmarken. Die Spielebranche wird von den Politikern zunehmend als Wirtschaftsfaktor anerkannt, aber auch die gesellschaftliche und innovative Kraft der Games selbst. Erstmals eröffnete deshalb Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Dienstag offiziell die Spielemesse und strich dabei explizit die Bedeutung digitaler Spiele heraus.
 
 
 

Stadt Köln sichert Domplatz und Bahnhof gegen Lkw-Anschläge

 
Nach den Terroranschlägen in Spanien sichert auch die Millionenstadt Köln einen Teil ihrer Fußgängerzone und den stark besuchten Platz am Dom gegen Angriffe mit Lastwagen. Stadt und Polizei hätten sich darauf geeinigt, die Sicherheitsmaßnahmen am Dom und am Hauptbahnhof zu verstärken.
 
 
 

Störung bei der Bahn sorgt für Zugausfälle

 
Aufgrund einer technischen Störung war am Dienstagnachmittag der Bahnverkehr zwischen Eschweiler-St.Jöris und Stolberg Hauptbahnhof gestört.
 
 
Am Abend
mit Annick Manoukian
Nachricht schreiben
Wetter
13°C / 28°C
Aachen
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
 
Weitere Nachrichten