Verteilung: Wie man Jodtabletten beantragen kann

 
Am 1. September startet die Vorverteilung der Kaliumiodidtabletten an die Menschen in der Region. Die Tabletten sollen im Falle eines Reaktorunfalls im belgischen Kernkraftwerk Tihange Strahlenschäden an der Schilddrüse verhindern.
 
 
 

Klimacamp: Die Protagonisten eines angekündigten Protests

 
Dass Dirk Weinspach angespannt ist, sagt er nicht, man sieht es ihm an. Er schaut ein bisschen ernster als sonst, er presst die Lippen ab und zu aufeinander, was er sonst fast nie tut. Und er wägt seine Worte noch etwas genauer als ohnehin schon. Dirk Weinspach ist Aachens Polizeipräsident, er und seine Beamten verantworten einen der größten Einsätze in der Geschichte der Aachener Polizei, auch wenn er gar nicht in Aachen stattfindet.
 
 
 

Der Kampf um Kohle, Klima und Heimat: Eine Multimedia-Reportage

 
Garzweiler, Hambach und Inden: In der Region Aachen wird an drei Stellen Braunkohle gefördert. Die Diskussion darüber, ob Kohle tatsächlich noch benötigt wird, führt immer wieder zu Protesten. Auch die Folgen für die Umwelt und Umsiedlungen stehen jederzeit im Fokus. Gegner und Förderer haben ihre eigenen Ansichten. In unserer Multimedia-Reportage beleuchten wird beide Seiten in Bild, Text und Video.
 
 
 

Unfall auf der A4: Langer Stau in Richtung Aachen

 
Auf der Autobahn 4 hat sich am Dienstagnachmittag zwischen den Anschlussstellen Elsdorf und Merzenich ein Unfall zwischen einem Auto und einem Lastwagen ereignet. Bereits am Dienstagmorgen waren auf dem Teilstück zwei Wagen kollidiert. Der Stau in Fahrtrichtung Aachen war bis zu 15 Kilometer lang.
 
 
 

Wie die Kohle die Gesellschaft spaltet

 
Das Schild wirkt völlig deplatziert. Ein Hofladen verkauft Kartoffeln, mitten in Immerath. An dem Bauernhaus stehen Blumenkästen mit hübschen Chrysanthemen auf den Fensterbänken. Auf dem Hof sind vier Kinderroller in einer Reihe abgestellt. Das Schild, die Blumen, die Ordnung. Das sind letzten Atemzüge eines sterbenden Dorfes.
 
 
 

Gamer-Paradies in Köln: Merkel eröffnet Gamescom

 
Die Gamescom in Köln steht im ?Fadenkreuz? der Politik. Doch anders als noch vor rund zehn Jahren geht es nicht mehr darum, böse ?Ballerspiele? zu brandmarken. Die Spielebranche wird von den Politikern zunehmend als Wirtschaftsfaktor anerkannt, aber auch die gesellschaftliche und innovative Kraft der Games selbst. Erstmals eröffnete deshalb Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Dienstag offiziell die Spielemesse und strich dabei explizit die Bedeutung digitaler Spiele heraus.
 
 
 

Stadt Köln sichert Domplatz und Bahnhof gegen Lkw-Anschläge

 
Nach den Terroranschlägen in Spanien sichert auch die Millionenstadt Köln einen Teil ihrer Fußgängerzone und den stark besuchten Platz am Dom gegen Angriffe mit Lastwagen. Stadt und Polizei hätten sich darauf geeinigt, die Sicherheitsmaßnahmen am Dom und am Hauptbahnhof zu verstärken.
 
 
 

Störung bei der Bahn sorgt für Zugausfälle

 
Aufgrund einer technischen Störung war am Dienstagnachmittag der Bahnverkehr zwischen Eschweiler-St.Jöris und Stolberg Hauptbahnhof gestört.
 
 
 

NRW testet automatisiertes Fahren auf Düsseldorfer Strecke

 
Nordrhein-Westfalen beteiligt sich an einem spannenden Modellprojekt zum automatisierten Fahren. Ab sofort wird an einem Düsseldorfer Testfeld gearbeitet, auf dem automatisiertes und vernetztes Fahren unter realen Bedingungen getestet werden kann.
 
 
 

NRW zahlt nicht für Mehrkosten der Tour de France in Düsseldorf

 
Die nordrhein-westfälische Landesregierung will nicht für Mehrkosten beim Auftakt der Tour de France in der Landeshauptstadt geradestehen. ?In der Landesregierung gibt es derzeit keine Überlegungen, die Tour de France 2017 in Düsseldorf mit zusätzlichen Mitteln zu unterstützen?, antwortete Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) in einer am Dienstag veröffentlichten Antwort auf eine Anfrage aus der Grünen-Landtagsfraktion.
 
 
 

BUND zieht gegen Rodungen in Hambacher Wald vor Gericht

 
Der Bund für Umwelt- und Naturschutz will weitere Rodungen in einem alten Wald am Tagebau Hambach juristisch verhindern. Dazu reichte der Landesverband Nordrhein-Westfalen nach eigenen Angaben am Dienstag einen Eilantrag beim Verwaltungsgericht Köln ein.
 
 
 

Klimacamp: Aktivisten klagen vor Gericht

 
Die Anmelderin des Klimacamps in Erkelenz-Kückhoven, eine Wissenschaftlerin aus dem Ruhrgebiet, hat beim Verwaltungsgericht Aachen einen Eilantrag gegen einige Auflagen gestellt, die die Aachener Polizei den Aktivisten gemacht hatte. Das bestätigte das Gericht am Dienstag auf Anfrage unserer Zeitung.
 
 
 

NRW-Schulen starten zum neuen Schuljahr mit modernem Arbeitsnetzwerk

 
Alle knapp 6000 Schulen in Nordrhein-Westfalen erhalten zum neuen Schuljahr Zugriff auf eine datengeschützte, moderne Arbeitsplattform. Damit sollen Kommunikation, Organisation sowie die Vor- und Nachbereitung des Unterrichts erleichtert werden.
 
 
 

Weniger Verkehrstote im ersten Halbjahr 2017

 
In der ersten Hälfte dieses Jahres sind in Nordrhein-Westfalen weniger Menschen bei Verkehrsunfällen getötet worden als im Vorjahreszeitraum. Von Januar bis Juni 2017 starben 222 Menschen in NRW im Straßenverkehr, teilte das nordrhein-westfälische Innenministerium der Deutschen Presse-Agentur auf Anfrage mit.
 
 
 

?Trümmerfeld?: Unfall auf der Autobahn 4

 
Auf der Autobahn 4 zwischen Elsdorf und Merzenich ist es am frühen Dienstagmorgen in Fahrtrichtung Aachen zu einem Unfall gekommen. Dabei wurde ein Mensch leicht verletzt. Die Strecke war zunächst voll gesperrt.
 
 
 

Polizei sucht Besitzer: Wem gehört diese Schmuckdose?

 
Am Montagnachmittag hat eine Frau bei der Eupener Polizei eine rote Dose abgegeben. Der Inhalt: Zahlreiche Schmuckstücke. Nun sucht die Polizei nach dem rechtmäßigen Besitzer.
 
 
 

Stolberg und die ?schnellen Sexkontakte?

 
Das ist die Geschichte von Peter S. Der junge Mann liebäugelt in diesen Tagen mit einem Wohnortwechsel. Den Aachener zieht es auf das Land, Stolberg wäre eine denkbare Adresse. Was liegt da näher, als sich über die offizielle Homepage der Stadt unter www.stolberg.de zu informieren?
 
 
 

Erster Schultag: Hüpfburg und Clown zum Schulstart

 
Maksim Shapovalov aus Düren freut sich schon sehr auf den 31. August. ?Dann komme ich in die Schule?, sagt der sechsjährige Junge. ?Und ich lerne rechnen und die Buchstaben. Dann kann ich selbst lesen, und meine Eltern müssen mir nicht mehr alles vorlesen.? Der erste Schultag ist für Kinder ohne Zweifel ein besonderer, ein wichtiger Tag. Aber er ist auch ein Tag, der immer mehr zum Event verkommt.
 
 
 

Sechseinhalb Jahre Haft für Messerattacke auf Taxifahrer

 
Dass Landgericht Bonn hat einen Drogenabhängigen für eine Messerattacke auf einen Taxifahrer zu sechseinhalb Jahren Haft verurteilt. Einen Teil der Strafe muss der 33-Jährige in einer Entziehungsklinik verbringen, entschied das Gericht am Montag.
 
 
 

Polizei rechnet mit Straftaten bei Anti-Braunkohle-Protesten

 
Die Aachener Polizei rechnet bei den geplanten Protesttagen von Braunkohlegegnern im Rheinland mit massiven Straftaten. Im Internet gebe es Ankündigungen von Blockade- und Sabotageaktionen, sagte der Aachener Polizeipräsident Dirk Weinspach am Montag.
 
 
Am Abend
mit Annick Manoukian
Nachricht schreiben
Wetter
12°C / 23°C
Aachen
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
 
Weitere Nachrichten