Aachener Kunstschmied soll Denkmal für Amri-Anschlag umsetzen

 
Es wird ein Riss, der für die Fassungslosigkeit, die Trauer und den Schmerz stehen soll, die der Terrorist Anis Amri mit seinem Attentat auf dem Berliner Breitscheidplatz in der deutschen Gesellschaft hinterlassen hat. Und diesen Riss, den soll der Aachener Kunstschmied Michael Hammers (52) füllen und damit auf gewisse Art und Weise heilen und dennoch unvergessen machen.
 
 
 

Eklat bei Akhanlis Ankunft in Deutschland: Autor beschimpft

 
Bei der Rückkehr des türkischstämmigen Autors Dogan Akanli aus Spanien ist es am Donnerstagabend auf dem Düsseldorfer Flughafen zu einem Zwischenfall gekommen.
 
 
 

Laschet im CDU-Jamaika-Team für Energie und Verkehr zuständig

 
Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) wird bei den Gesprächen über eine Jamaika-Koalition in Berlin Verhandlungsführer der CDU für die Themen Energie, Klima, Umwelt und Verkehr.
 
 
 

Premiere an der A4: Neuer mobiler Blitzer hält tagelang durch

 
Er ist beweglich, gepanzert und kann tagelang ohne Pause arbeiten: ?Enforcement Trailer? heißt die neue mobile Anlage zur Geschwindigkeitsmessung, die nun auch in der Region im Einsatz ist. Auf dem unfallträchtigen Autobahnabschnitt zwischen Merzenich und Kerpen war der markante Blitzer von Mittwoch bis zum Donnerstagmittag erstmals im offiziellen Einsatz zu bewundern.
 
 
 

Geiselgangster Rösner hatte Ausgang in der Städteregion

 
Der in der JVA Aachen einsitzende, zu lebenslanger Haft verurteilte, Gladbecker Geiselgangster Hans-Jürgen Rösner ist am Mittwoch in Begleitung von drei Justizvollzugsbeamten in der Städteregion Aachen ausgeführt worden. Das bestätigte JVA-Leiterin Reina Blikslager gegenüber unserer Zeitung.
 
 
 

50 Jahre ?Aktenzeichen XY... ungelöst?: Ungeklärte Mordfälle in der Region

 
Brutaler Raub, Mord, Kindesentführung - bei ?Aktenzeichen XY... ungelöst? geht es um schlimmste Verbrechen. In diesen Tagen feiert die ZDF-Sendung, die alle paar Wochen nach Tatzeugen sucht, um Licht in ungeklärte Kriminalfälle zu bringen, ihr 50-jähriges Bestehen. Auch einige Fälle aus unserer Region wurden gezeigt.
 
 
 

Vergewaltigung einer Camperin: Über elf Jahre Haft für Täter

 
Die ?goldene Brücke?, sagt der Richter, habe der Angeklagte ignoriert. Die goldene Brücke, das wäre im Prozess um die Vergewaltigung einer jungen Camperin in der Siegaue bei Bonn ein Geständnis gewesen.
 
 
 

Insektenschwund: NRW lässt Fliegen und Bienen zählen

 
Als erstes Bundesland hat Nordrhein-Westfalen eine systematischen Beobachtung des Vorkommens von Insekten begonnen. In diesem Jahr habe das Landesumweltamt das Monitoring auf 20 Flächen gestartet, teilte das NRW-Umweltministerium am Donnerstag mit.
 
 
 

NRW-Schulministerin: Spätere Einschulung erleichtern

 
Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) will spätere Einschulungen in Nordrhein-Westfalen leichter ermöglichen. Eine Entscheidung über eine Zurückstellung sollten die Schulleitung nicht nur auf Grundlage eines schulärztlichen Gutachtens treffen, hieß es am Donnerstag aus dem Schulministerium.
 
 
 

Bäume sollen Stadtbahn weichen: Demo in Kölner Südstadt

 
In Köln haben rund 100 Menschen gegen die Fällung von Bäumen für den Stadtbahn-Bau protestiert. Einige wenige von ihnen stiegen am Donnerstag mit Kletterausrüstungen in einzelne Bäume und setzten sich dort fest.
 
 
 

Schwerkriminell und dreist: Serieneinbrecher im Grenzland aktiv

 
Mit Fotos aus Radarkameras fahndet die Polizei der Städteregion nach einer Bande von Serieneinbrechern. Die Männer könnten gleich für eine ganze Reihe von Taten nicht nur in der Region, sondern auch im benachbarten Ausland verantwortlich sein. Die dreisten Kriminellen plünderten einmal sogar ein Haus, in dessen Erdgeschoss die Bewohner vor dem Fernseher saßen.
 
 
 

NRW-Oberverwaltungsgericht stoppt Autofahrer-Pranger

 
Das umstrittene Internetportal ?www.fahrerbewertung.de? verstößt gegen den Datenschutz und ist in der aktuellen Version unzulässig. Das hat das Oberverwaltungsgericht des Landes Nordrhein-Westfalen am Donnerstag entschieden und damit ein Urteil des Verwaltungsgerichts Köln bestätigt.
 
 
 

Türkischer Geheimdienst sammelt auch in NRW Informationen

 
Auch in Nordrhein-Westfalen sammelt der türkische Geheimdienst MIT im Auftrag Ankaras systematisch Informationen über angebliche Regierungsgegner. Das geht aus einem Bericht des nordrhein-westfälischen Innenministers Herbert Reul (CDU) für eine Ausschusssitzung im Düsseldorfer Landtag am Donnerstag hervor.
 
 
 

Erneute Sperrung am Kölner Autobahnring: A1 betroffen

 
Die Serie der Sperrungen am Kölner Autobahnring geht weiter. Vom Freitagabend der kommenden Woche (27. Oktober) bis zum folgenden Montagmorgen wird die A1 am Autobahnkreuz Köln-Nord in beide Fahrtrichtungen für den Durchgangsverkehr gesperrt, wie der Landesbetrieb Straßenbau.NRW am Donnerstag mitteilte.
 
 
 

Elfjähriger umgebracht: Neusser Jugendamt wird geprüft

 
Nach dem mutmaßlichen Mord an einem elfjährigen Jungen in Neuss soll das Jugendamt der Stadt einer Prüfung unterzogen werden. Es handele sich um eine reine Vorsichtsmaßnahme, sagte ein Sprecher der Stadt am Donnerstag.
 
 
 

Für den Ernstfall: Atomwaffenfähige Jagdbomber trainieren in der Eifel

 
Die deutsche Luftwaffe trainiert seit Anfang der Woche mit Nato-Partnern für das Horrorszenario eines Atomkrieges. Nach Angaben aus der Nato-Zentrale in Brüssel wird die ?Steadfast Noon? genannte Übung noch bis Freitag dauern. Start- und Landeplatz für die teilnehmenden Jagdbomber seien der Fliegerhorst Büchel in Rheinland-Pfalz sowie der Militärflugplatz Kleine Brogel in Belgien, sagte ein Sprecher.
 
 
 

German Darts Masters: Van Gerwen und Taylor in Düsseldorf

 
Stolzer Papa gegen Bald-Rentner: Weniger als drei Monate vor dem geplanten Karriere-Ende von Darts-Legende Phil Taylor winkt am Wochenende das möglicherweise letzte Aufeinandertreffen mit Weltmeister Michael van Gerwen - und das in Deutschland.
 
 
 

Besserer Terrorschutz in den Städten der Region

 
Aus Sorge vor weiteren Anschlägen hat die EU-Kommission einen neuen Aktionsplan gegen Terroristen vorgelegt. Speziell ausgebildete Fahnder sollen demnach verschlüsselte Internet-Botschaften knacken, grenzüberschreitende Geldströme aufdecken und die Nutzer gefährlicher Stoffe genauer überprüfen. Die Mitgliedstaaten sollen Substanzen, die zum Bombenbau dienen können, genauer überwachen. Das hat auch Auswirkungen auf die Region.
 
 
 

Neonazis planen ?Ballermann-Party? im Raum Aachen

 
Es klingt nach Feierlaune. Am kommenden Samstag findet im Raum Aachen ?die offizielle Ballermann-Party? statt. Auf eine so markante Weise dafür werben darf nur, wer eine Lizenz erworben hat und unter dem Label ?Ballermann? Stimmung verbreiten will. Allerdings gibt es einen Schönheitsfehler: Veranstaltet wird diese offiziell lizenzierte Party durch Neonazis, teilweise ist sie konspirativ organisiert.
 
 
 

Betrugsprozess gegen drei Männer aus Kamerun könnte zu Ende gehen

 
Irgendwann konnte sich Richter Jürgen Beneking nicht mehr zurückhalten, es brach geradezu aus ihm heraus. ?Sagen Sie mal, wie bescheuert muss man eigentlich sein, um solche Geschichten zu glauben??, fuhr Beneking das Opfer im Zeugenstand an, und das Opfer wusste kaum, was es sagen sollte.
 
 
Am Abend
Nachricht schreiben
Wetter
11°C / 22°C
Aachen
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
 
Weitere Nachrichten