Intensivpflege: Es ist ernst, aber nicht überall dramatisch

 
?Die Politik hat sich für diese Problematik bisher nicht besonders interessiert?, sagt Professor Dr. Uwe Janssens ganz klar. ?Jetzt sieht man endlich die massiven Defizite.? Janssens ist nicht nur Chefarzt der Klinik für Innere Medizin und Internistische Intensivmedizin am St.-Antonius-Hospital in Eschweiler.
 
 
 

Belgische Polizei bittet um Hilfe: 26-Jähriger vermisst

 
Seit Freitag wird ein 26-jähriger Mann aus der Nähe von Lüttich vermisst. Die belgische Polizei bittet um Unterstützung bei der Suche. Zuletzt wollen Zeugen den Mann in Aachen gesehen haben.
 
 
 

Lächeln im Regen: NRW-Agarministerin will im Amt bleiben

 
Ausgerechnet am Schweinspfad im bergischen Rösrath wird Nordrhein-Westfalens Agrarministerin Christina Schulze Föcking (CDU) zur ?Schweine-Affäre? gelöchert. Im strömenden Regen lächelt sie am Dienstag beim Ortstermin zum Waldzustand tapfer die bohrenden Fragen der Journalisten weg.
 
 
 

Krankenschwester soll Ehemann Giftcocktail verabreicht haben

 
Eine Krankenschwester soll ihrem Ehemann aus Eifersucht einen Giftcocktail in den Orangensaft gemischt haben. Der Prozess wegen gefährlicher Körperverletzung beginnt demnächst vor dem Amtsgericht Waldbröl, wie ein Gerichtssprecher am Dienstag erklärte.
 
 
 

Der unbelehrbare Tierhändler aus der Eifel darf keine Tiere mehr halten

 
Als die Beamten im April 2016 die Anlage betraten und dem Tierhändler den richterlichen Durchsuchungsbefehl zeigten, boten sich ihnen entsetzliche Anblicke. Sie sahen eine trächtige Kuh, die ohne jedes Wasser zu überleben versuchte.
 
 
 

Abgeschobene Bivsi darf mit Eltern nach Duisburg zurückkehren

 
Fast zwei Monate nach ihrer Abschiebung nach Nepal dürfen eine Jugendliche und ihre Eltern nach Deutschland zurückkehren. Sie sollen über ein Schüleraustausch-Visum wieder einreisen können.
 
 
 

CDU peilt in NRW 40 Prozent für die Bundestagswahl an

 
Die nordrhein-westfälische CDU will ihr gutes Landtagswahlergebnis bei der Bundestagswahl noch toppen. Bei der Bundestagswahl 2013 hatten die Christdemokraten in NRW mit fast 40 Prozent ihr bestes Ergebnis seit 1990 eingefahren. ?Es wäre eine tolle Zielsetzung, dieses Ergebnis wieder zu erreichen?, sagte der neue Generalsekretär der NRW-CDU Josef Hovenjürgen am Dienstag in Düsseldorf.
 
 
 

Unbekannter schubst 18-Jährige in Richtung von fahrender U-Bahn

 
Eine 18-Jährige ist an einer Kölner U-Bahn-Haltestelle von einem Unbekannten in Richtung eines einfahrenden Zuges geschubst worden. Der Angriff am Hauptbahnhof sei völlig unvermittelt und von hinten gekommen, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag.
 
 
 

Trotz starken Regens besteht an Rhein und Ruhr keine Hochwassergefahr

 
Trotz teils großer Regenmengen in manchen Landesteilen sehen die Behörden derzeit keine Hochwassergefahr an den größeren Flüssen in Nordrhein-Westfalen.
 
 
 

Eingeschläfertes Kölner Elefantenbaby hatte einen Herzdefekt

 
Das im vergangenen Monat im Kölner Zoo eingeschläferte Elefantenbaby war nach dem Ergebnis der pathologischen Untersuchung nicht lebensfähig.
 
 
 

Blasmusik in allen möglichen Formen beim World Music Contest

 
Noch einmal werden mit prüfendem Blick die Stuhlreihen auf der Bühne gezählt, noch einmal wird die Fliege gerichtet und die Funktion des Mikrofons geprüft, bevor die Musiker der Bläserphilharmonie Aachen die Bühne betreten. Die Anspannung steht ihnen ins Gesicht geschrieben.
 
 
 

CHIO-Quoten: Viele Zuschauer für noch mehr tolle TV-Bilder

 
Wer vergangene Woche die Fernsehbilder aus Aachen gesehen hat, könnte festgestellt haben, dass im deutschen Fernsehen noch nie zuvor derart spektakuläre Bilder von einem Reitturnier zu sehen waren.
 
 
 

Erinnerung an Loveparade-Opfer bei öffentlicher Gedenkfeier

 
An der Loveparade-Gedenkstätte in Duisburg haben am Montag rund 150 Menschen der Opfer des Unglücks vor sieben Jahren gedacht. Unter den Teilnehmern der Gedenkfeier waren zahlreiche Eltern, die 2010 einen Sohn oder eine Tochter verloren hatten.
 
 
 

Feuerwehr kämpft mit Flammen: Großbrand in den Mergelgrotten

 
Ein Großfeuer sorgt in den Mergelgrotten am Rande von Maastricht für Ungemach: 800 Kubikmeter Stroh und Heu sind im Cannerberg ? offenbar von Brandstiftern ? angezündet worden und bilden seit Tagen enorme Rauchwolken, die den gesamten Grenzbereich zwischen Belgien (Kanne) und den Niederlanden (Maastricht) einnebeln. Ein Landwirt hatte das Heu dort gelagert.
 
 
 

Regenschauer und kühlere Temperaturen in NRW

 
Den Menschen in Nordrhein-Westfahlen steht eine graue und regnerische Woche bevor. Ganz Deutschland liegt derzeit in einem Tiefdruckgebiet, wie eine Sprecherin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Montag in Essen sagte. Wegen Tief ?Zlatan? sind in NRW in den kommenden Tagen heftige Schauer und kühlere Temperaturen unter 20 Grad zu erwarten.
 
 
 

Illegales Autorennen: Raser prallt gegen eine Lärmschutzwand

 
Bei einem nächtlichen Autorennen in Dortmund ist ein Fahrer mit seinem Wagen gegen eine Lärmschutzwand gekracht. Anschließend wollte er sich schwer verletzt davonschleppen, wie die Polizei am Montag berichtete. Ein Zeuge hielt ihn jedoch auf und alarmierte die Polizei.
 
 
 

Schlamassel nach Electro-Festival: Autos stecken in Schlamm

 
Nach heftigen Regenschauern beim Electro-Festival Parookaville in Weeze am Niederrhein haben Landwirte am Montag Besuchern aus dem Schlamassel geholfen: Autos von Campern steckten auf aufgeweichten Feldern im Schlamm fest.
 
 
 

Staureichstes Wochenende des Sommers erwartet

 
Blechlawinen, Staus und Verzögerungen auf den Autobahnen: Darauf stimmen der Auto Club Europa (ACE) und der ADAC die Autofahrer für kommendes Wochenende ein (28. bis 30. Juli). Es dürfte das ?schlimmste Stauwochenende des Sommers? werden, befürchtet der ACE. Der ADAC rät daher sogar, nach Möglichkeit aufs Auto zu verzichten und unter der Woche, etwa am Dienstag oder Mittwoch zu fahren.
 
 
 

Nächtliche Engpässe im Autobahnkreuz Köln-West

 
In der Nacht von Dienstag, 1. August, auf Mittwoch, 2. August, steht auf der Hauptfahrbahn der Autobahn 4 im Autobahnkreuz Köln-West in Fahrtrichtung Aachen zwischen 21.30 und 5 Uhr nur einer von drei Fahrstreifen zur Verfügung.
 
 
 

Verwaltung wird zusammengelegt: Real streicht bis zu 500 Jobs

 
Die SB-Warenhauskette Real hat angekündigt, deutschlandweit bis zu 500 Stellen in der Verwaltung zu streichen. Wie ein Unternehmenssprecher am Montag bestätigte, einigte sich das Management nun mit dem Betriebsrat auf einen Sozialplan.
 
 
Am Abend
Nachricht schreiben
Wetter
12°C / 19°C
Aachen
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
 
Weitere Nachrichten