Laschet will Abschluss der Koalitionsverhandlungen bis Karneval

 
Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) will die Koalitionsverhandlungen mit der SPD bis Karneval abschließen. ?Jeder weiß, worum es jetzt geht, und das ist in dieser Zeit leistbar?, sagte der Regierungschef am Montag dem Hörfunksender WDR2 mit Blick auf Weiberfastnacht am 8. Februar. CDU, CSU und SPD müssten nun hart verhandeln, ?aber jetzt nicht wieder wochenlang zusammensitzen?.
 
 
 

Einer, der wissen will, was im Kopf los ist: Professor Frank Schneider wird 60

 
Auf seinem Arztschild steht: ?Univ.-Prof. Dr. med. Dr. rer. soc. Frank Schneider?. Gleich zwei akademische Titel haben nicht viele Universitätsprofessoren vorzuweisen. Dass Frank Schneider, der am Montag seinen 60. Geburtstag feiert, seine wissenschaftlichen Qualifikationen ? einen Doktor der Psychologie (rer. soc. = rerum socialium) und einen Doktor der Medizin (med. = medicinae) mehr oder weniger auf einen Schlag erworben hat, ist ebenfalls bemerkenswert.
 
 
 

Mutmaßlicher Millionenbetrüger in Düsseldorf vor Gericht

 
Ein mutmaßlicher Millionenbetrüger muss sich von diesem Montag an in Düsseldorf vor dem Landgericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 48-jährigen Ratinger 18 Fälle von gewerbsmäßigem Betrug mit einem Volumen von weit über drei Millionen Euro vor.
 
 
 

Die Angst der SPD vor dem Chaos. Und ihre Fähigkeit zu leidenschaftlicher Debatte

 
Mit energischen Schritten geht Martin Schulz auf die Parteitagshalle zu. ?Wir schaffen das?, sagt er unserer Zeitung. Während der kommenden fünf Stunden wird seine Zuversicht auf eine harte Probe gestellt. Im Bonner Weltkongresszentrum prallen gegensätzliche Meinungen knallhart aufeinander. Und wenn zwischendurch immer mal Konsens aufscheint, bezieht er sich auf eine Person: Kevin Kühnert.
 
 
 

Die unglaubliche Reise des ?Öcher Persers? mit seinem Rhönrad

 
Die einen schippern mit dem Segelboot um die Welt. Andere erkunden jahrelang auf dem Fahrrad die Kontinente. Doch auf die Idee von Shahin Sadatolhosseini ist bisher noch niemand gekommen. Er hat tatsächlich ein Rhönrad von Aachen nach Teheran gerollt. Durch zehn Länder. 626 Tage dauerte seine Fußreise. 5928 Kilometer legte er mit dem Gefährt zurück.
 
 
 

Glossiert: Der Mann, wenn er erkältet ist

 
Derzeit ist Hochsaison für Erkältungen jeglicher Art. Und wenn Männer davon betroffen sind, möchten sie, dass die ganze Welt davon erfährt. Sie winden sich dann wie ein Schnitzel in der Panade. Meiner beispielsweise zieht sich bei einem unheilbaren Schnupfen mit viel Tamtam gerne zum Sterben aufs Sofa zurück.
 
 
 

Groschek wirbt für Ja zu Koalitionsverhandlungen und SPD-Erneuerung

 
Der nordrhein-westfälische SPD-Chef Michael Groschek hat für ein Ja zu Koalitionsverhandlungen mit der Union und gleichzeitig für eine grundlegende Erneuerung seiner Partei geworben. Erneuerung habe nichts damit zu tun, ob die SPD opponiere oder regiere, sagte Groschek, der einen der stärksten Landesverbände der Partei führt, am Sonntag in Bonn vor den Delegierten des entscheidenden Parteitags für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit der Union.
 
 
 

Wasserstände des Rhein steigen am Sonntag in NRW weiter an

 
Der Wasserstand im Rhein ist am Sonntag weiter angestiegen. In Duisburg liegt er bei 7,81 Metern, wie das Hochwassermeldezentrum Mainz am Sonntag mitteilte. Auch in Köln ist das Wasser von Samstag auf Sonntag von 6,49 Metern auf 6,60 Meter gestiegen.
 
 
 

?Kanaken weggesprengt?: Prozess gegen mutmaßlichen Wehrhahn-Bomber

 
Auf dem Körper von Ralf S. prangt eine Tätowierung, die es in sich hat, sagt der Gutachter: Sie soll die Wewelsburg bei Paderborn und ein Hakenkreuz zeigen. Die Burg war während der NS-Zeit eine sogenannte SS-Ordensburg Heinrich Himmlers. Der 51-jährige Träger der Tätowierung steht vom kommenden Donnerstag (25. Januar) an in Düsseldorf wegen zwölffachen Mordversuchs vor Gericht. Aus Fremdenhass soll er am Düsseldorfer S-Bahnhof Wehrhahn vor 18 Jahren einen Bombenanschlag begangen haben.
 
 
 

Sicherheitslandung auf Düsseldorfer Flughafen

 
Eine Maschine der türkischen Fluglinie SunExpress hat am frühen Samstagabend auf dem Düsseldorfer Flughafen eine sogenannte Sicherheitslandung machen müssen. Das sagte ein Flughafen-Sprecher der Deutschen Presse-Agentur.
 
 
 

Mann tot in Wohnwagen gefunden

 
Ein 54-jähriger Mann ist auf einem Campingplatz in Niederkrüchten im Kreis Viersen von seiner 51-jährigen Lebensgefährtin am späten Donnerstagabend im gemeinsamen Wohnwagen tot aufgefunden worden.
 
 
 

Aachener E-Mobilitäts-Pionier gegen Verbot von Verbrennungsmotoren

 
Der Aachener Elektromobilitäts-Pionier Prof. Günther Schuh hat sich gegen ein Verbot von Verbrennungsmotoren ausgesprochen. ?Man kann nicht einfach etwas verbieten, ohne eine Lösung zu haben?, sagte Schuh beim Neujahrsempfang der NRW-CDU am Samstag in Düsseldorf.
 
 
 

Umwelthilfe verklagt Städte: VW-Schummel-Diesel stilllegen

 
Die Deutsche Umwelthilfe hat die Stadt Düsseldorf und neun weitere Städte nach dem Diesel-Abgasskandal verklagt. An diesem Mittwoch wird am Düsseldorfer Verwaltungsgericht über die erste der zehn Klagen verhandelt (Az.: 6 K 12341/17).
 
 
 

Nach Sturm ?Friederike?: Einschränkungen im NRW-Bahnverkehr dauern an

 
Zwei Tage nach dem Orkan ?Friederike? gibt es in Nordrhein-Westfalen am Samstag weiter Probleme im Bahnverkehr. Die Lage im Bahnverkehr verbessere sich, es komme aber nach wie vor zu Einschränkungen, teilte die Deutsche Bahn am Samstag mit.
 
 
 

Mann in Bonn in Bauch gestochen: Tatverdächtige sind minderjährig

 
Ein 25 Jahre alter Mann ist in Bonn am frühen Samstagmorgen in den Bauch gestochen und dabei lebensgefährlich verletzt worden. Drei Tatverdächtige im Alter von 15 und 16 Jahren wurden vorläufig festgenommen, wie die Polizei am Samstag mitteilte.
 
 
 

Verband: Inkasso-Unternehmen treiben für Kommunen Geld ein

 
Inkassounternehmen drängen nach Beobachtung der kommunalen Kassenverwalter in NRW in die Kommunen. Es gebe immer wieder Versuche solcher Firmen, Schulden der Bürger wie etwa vorgestreckte Unterhaltszahlungen für die Kommunen reinzuholen, sagte der Landesvorsitzende der Kommunalkassenverwalter NRW, Matthias Rose.
 
 
 

Weltgrößte Messe ?Boot? startet in Düsseldorf

 
Die weltgrößte Wassersportmesse ?Boot? startet an diesem Samstag um 10 Uhr in Düsseldorf für das breite Publikum. Rund 1900 Aussteller zeigen bis zum kommenden Wochenende ihre maritimen Produkte und Dienstleistungen.
 
 
 

Sie sind verantwortlich für die ?lockeren Kalauer? beim Hörsaal-Slam

 
Oscar Malinowski und Robert Targan moderieren den Poetry-Slam an der RWTH. WirHier haben sie erzählt, wie es ist, 1000 Menschen zu unterhalten und warum der Hörsaal-Slam eher eine Slamshow ist.
 
 
 

Priester sendet intime Texte an einen Minderjährigen

 
Der Pfarrer einer Gemeinde am Niederrhein ist ein Mann des Wortes. Im Ort heißt es: ?Predigen kann der.? Seit 14 Jahren ist er der leitende Geistliche der Gemeinde. Doch seine letzte Botschaft verkündet der Priester auf der Kanzel nicht selbst. Die Nachricht kommt für die Gläubigen wie aus heiterem Himmel. Übers Wochenende ist ihr Pfarrer zurückgetreten und von allen Aufgaben entpflichtet worden.
 
 
 

Nach Orkantief ?Friederike?: Züge in der Region fahren wieder

 
Der Zugverkehr in Nordrhein-Westfalen soll nach Schäden durch Orkan ?Friederike? am Wochenende wieder weitgehend normal laufen. ?Wir gehen davon aus, dass wir im Laufe des Wochenendes alle Linien wieder in Betrieb nehmen können?, sagte ein Bahnsprecher.
 
 
Am Morgen
Nachricht schreiben
Wetter
1°C / 8°C
Aachen
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
 
Weitere Nachrichten