zur Übersicht

16.08.2018 13:57

Mangelnde Beleuchtung führt zu Drogenfund

 
Würselen (ots) -

Die fehlende Beleuchtung an seinem Fahrrad machte eine Streife
gestern Abend um 23.45 Uhr auf einen 33-Jährigen in der Bahnhofstraße
aufmerksam. Als die Beamten den Mann über den Außenlautsprecher zum
Anhalten aufgefordert hatten, trat er ordentlich in die Pedale und
versuchte über die Kaiserstraße und die Lindenstraße zu flüchten.
Dort ging ihm offenbar die Puste aus und die Polizisten konnten ihn
stoppen. Unter übelsten Beleidigungen und Drohungen weigerte sich der
Mann seinen Ausweis vorzuzeigen. Der Mann musste überwältigt und in
Handschellen gelegt werden. Dabei verletzten sich eine Polizistin und
zwei Polizisten nach ersten Er-kenntnissen leicht.

Im Rucksack des Mannes fanden die Beamten mehr als ein halbes Kilo
Marihuana. Er wurde festgenommen und zur Wache gebracht. Neben einem
Strafverfahren wegen des Besitzes von Drogen erwarten den 33-Jährigen
nun auch Anzeigen wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und
Beleidigung.

Das Bild kann rechtefrei genutzt werden. (am)
 
 
Quelle: www.presseportal.de
Am Mittag
mit Jürgen Bangert und Natalie Klein
Nachricht schreiben
Wetter
17°C / 25°C
Aachen
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
 
Weitere Nachrichten